myline Erfolgsgeschichte von Miriam

Hi mein Name ist Miriam, ich bin 29 Jahre.

In einer Ernährungsberatung vom Fitnessstudio, wo ich mich Anfang des Jahres angemeldet habe, wurde mir myline empfohlen.

Es klang interessant und da ich seit einigen Jahren unkontrolliert gegessen habe und keine Kontrolle mehr über mein Essverhalten hatte, war der Kurs sehr hilfreich. Zum einen wegen der Wiegetermine, zum anderen, weil es etwas gekostet hat.

Natürlich müsste ich lügen, wenn ich schreibe, dass alles voll easy ist. Die erste der ersten zwei Wochen war, zumindest für mich, echt eine Herausforderung.

Ich musste wieder lernen kleine Mahlzeiten zu essen, kein Naschen zwischendurch in ungesunden Mengen. Die Essensvorschläge für die zwei Wochen waren echt lecker und eine tolle Alternative für Süßigkeiten. Wenn ich Hunger auf Naschen hatte, machte ich mir meinen eigenen Froop (Naturjoghurt mit Obstbrei).

In dieser Zeit aß ich überwiegend kalt, ab und an mal Reis oder Nudeln mit Tatar, da mir die Fischrezepte nicht zusagten.

Nach den zwei Wochen begann die „Genussphase“ im Rezeptbuch und auf der Internetseite gibt es jede Menge leckerer Rezepte. Sehr vielseitig von Suppen und Salate, Fastfood bis Desserts.

Fast jede Woche gibt es ein Video in dem es hilfreiche Tipps gibt, manche davon kamen mir bekannt vor, andere waren für mich sehr hilfreich. Am meisten jedoch hat mir der 1. Tipp geholfen: 4-5 mal am Tag alle 3-4 h essen.

Achso und noch was, die Sache mit dem Alkohol solltet ihr ernst nehmen. Ich kann da gut drauf verzichten, aber bei einer offenen Packung Eierlikör-Halloren-Kugeln, welche mein Lebensgefährte hat stehen lassen, konnte ich nicht dran vorbeigehen und da hat sich die Waage tatsächlich wieder in die falsche Richtung bewegt.

Zusätzlich zu den Ernährungstipps, bin ich noch 2-3 mal die Woche ins Fitnessstudio gegangen, da Ernährung alleine nicht solche Erfolge bringt und ich mich Zuhause nicht für Sport begeistern hätte können.

Zum Schluss habe ich ca. 7 kg in acht Wochen abgenommen, wenn ich noch optimierter gegessen hätte mit myline Produkten wären es vielleicht noch mehr geworden, aber ich habe abgenommen und das zählt. Somit waren die Zweifel vom Tisch und das Geld gut investiert.

Ich kann es nur empfehlen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Danke für die Unterstützung an meine Fitnesstrainerin Elisa und meinen Ernährungsberater Markus.

0 shares

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Bitte füllen Sie dieses Feld nicht aus wenn Sie ein Mensch sind.

  • Unsere Vorteile

    Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

      • separates Frauenstudio
      • separate Frauensauna
      • direkter Zugang zum Schwimmbad
      • großer Wellnessbereich
  • Unsere Öffnungszeiten

    Mo. & Mi.   09:00 - 22:00 Uhr

    Di. & Do.    08:00 - 22:00 Uhr

    Freitags     08:00 - 21:00 Uhr

    Sa und So. 09:00 - 15:00 Uhr