Die Sakura Saunawelt

Entspannte Stunden fernab des Alltags

Die SAKURA-Saunawelt aus Wasser, Wärme, Düften und Wohlgefühl
ist ein besonderes Refugium für die Regeneration von Körper, Geist und Seele.

Die Kombination aus Saunahitze und Kälteanwendungen durch Wasser oder Luft sowie Ruhepausen,
die den klassischen Saunagang charakterisieren, stärkt das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem.

Ein kleiner Rundgang in  unserem Steingarten oder der Besuch im Schwimmbad runden das besondere Erlebnis ab.

Finnische Sauna

Die Temperatur in einer finnischen Sauna liegt bei ungefähr 85ºC und die Luftfeuchtigkeit zwischen 10 und 20 Prozent. Oftmals werden Aufgüsse mit Menthol, Minze, Kräutern, Orange oder Eukalyptus verwendet. Entsprechend dem finnischen Original folgt nach dem 8 bis 15-minütigen Saunagang der Sprung in einen eiskalten See. Heutzutage dienen Saunagänge der Entspannung, wirken sich aber auch positiv auf die Gesundheit aus.

Sanarium

Das Sanarium, eine kreislaufschonende Niedrigtemperatursauna nur bis 60° C ist zur Steigerung der Durchblutung, Lockerung von Muskelverspannungen und zur Abhärtung des Körpers bestens geeignet. Für alle die, denen die Finnische Sauna mit Ihren Aufgüssen zu heiß und die Dampfsauna zu feucht ist.


Saunatipps zur Nutzung

Saunieren ist gesund und stärkt Kreislauf und Abwehrkräfte! Beim Saunieren gilt es jedoch einige Regeln einzuhalten. Folgende Tipps und Anregungen sollen Ihnen helfen, unsere Saunaangebote optimal zu nutzen.

  • Nehmen Sie sich Zeit! Für einen Saunabesuch sollte man mindestens eine, besser aber mehrere Stunden einkalkulieren. Saunieren dient zur Erholung und soll Ihnen auch die nötige Entspannung bringen!
  • Sportliche Aktivitäten in der angeschlossenen Wasserwelt helfen Ihnen, Ihren Kreislauf optimal zu fördern. Nehmen Sie sich für die anschließende Tagesplanung also genügend Zeit!
  • Vor dem ersten Saunabad sollten Sie gründlich duschen und sich abtrocknen. Wenn Sie aus der Alltagshektik direkt in die Sauna entfliehen, dann sollten Sie sich vor dem Saunagang erst einmal einige Zeit ausruhen.
  • Ein normaler Saunagang dauert ca. 10 bis 15 Minuten. Grundsätzlich gilt dabei: nicht übertreiben! Sollten Sie sich nicht wohlfühlen, verlassen Sie rechtzeitig die Sauna.
  • Wer in der Sauna oben sitzt, bekommt mehr von der Hitze ab. Auch der Aufguss bietet einen zusätzlichen Hitzereiz. Für Saunaanfänger gilt daher: langsam an die Hitze gewöhnen und eventuell erst einmal auf Aufgüsse verzichten.
  • Nach jedem Saunagang eine kleine Runde spazieren gehen, um den Atem abzukühlen; danach kalt duschen oder sich abkühlen.
  • Trinken Sie ausreichend Wasser um den Flüssigkeitsverlust wieder ausgleichen! Am besten stilles Wasser, Mineralwasser oder Fruchtsäfte.

Weitere Wellness & Spa-Angebote


  • Unsere Vorteile

    Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

      • separates Frauenstudio
      • separate Frauensauna
      • direkter Zugang zum Schwimmbad
      • großer Wellnessbereich
  • Unsere Öffnungszeiten

    Mo. - So.    06:00 - 24:00 Uhr

    Feiertags   06:00 - 24:00 Uhr